Max-Ernst-Schule Logo

hauptschule realschule ganztag projekte bildergalerie foerderverein

 

 

              Berufsorientierung an der Max-Ernst-Schule

Home
Übersicht
Schulleitung
Kollegium
Termine
Busverkehr
Max Ernst
Schulsozialpädagogik
Berufsorientierung
Fachbereiche
Schülerseiten
Stellenangebote
Pressespiegel
Links
Impressum
Schulkoordinator:   Herr Müller
Termine nach Vereinbarung
Termine zur Berufsfindung:   termine
Aktuelle Informationen und Angebote können dem Schaukasten "Berufsorientierung" entnommen werden.
Er befindet sich im Eingangsbereich des Erdgeschosses der Max-Ernst-Schule.

Zeitschriften rund um das Thema "Beruf und Ausbildung" sind in der Schüler-Lounge zu finden.

Welche Möglichkeiten zur Berufsorientierung bietet die Max-Ernst-Schule?

Die Förderung der Schülerinnen und Schüler bezüglich ihrer Berufsorientierung und Berufsvorbereitung hat an unserer Schule einen hohen Stellenwert.

Neben der aktiven Förderung und Verbesserung der Ausbildungsreife greift die Max-Ernst-Schule ein Berufsorientierungskonzept auf, mit dem die Schüler befähigt werden sollen, ihre eigene, berufliche Zukunft realistisch zu planen. Bereits ab dem 7. Schuljahr erfolgt eine kontinuierliche Vorbereitung auf die Arbeitswelt, welche nach dem Schulabschluss einen erfolgreichen Übergang von Schule zu Beruf ermöglicht. Kompetenzfeststellungsverfahren, Methodentraining sowie Beratung und Begleitung helfen den Schülern in ihrem Berufsfindungsprozess:
  • Arbeitslehre-Unterricht (Hauswirtschaft /Kochen, Arbeit mit Holz, Informatik)
  • Ausrichtung einer regionalen Berufsbildungsmesse in der Max-Ernst-Schule
  • Besuch von Berufsmessen/Tage der offenen Tür
  • Berufswahlpass
  • Betriebserkundungen
  • Bewerbungstraining
  • 2 Praxiswochen mit anschließendem Praxistag in der Hauptschulklasse 8, sowie ein 2 1/2 wöchiges Praktikum in H9
  • 2-wöchige Betriebspraktika in den Realschulklassen 8/9
  • Enge Kooperation mit der Agentur für Arbeit in Bad Homburg sowie individuelle Berufsberatung vor Ort an der Max-Ernst-Schule
  • Kompetenzfeststellung HAMET 2
  • Kooperation mit Betrieben aus der Region
  • Regelmäßige Eltern- und Schülerinformationstage
  • Teilnahme am Girls' and Boys Day
  • Training von Schlüsselqualifikationen in verschiedenen Jahrgängen
Weiterführende Links zu Berufsschulen im Hochtaunuskreis und zur Berufsorientierung